Lese-Empfehlung für die Provence

Hans aus der Chapelle Saint Laurent empfahl mir heute folgendes Buch und beschrieb es so:

Eines der schönsten Bücher über die Provence, die ich in all den Jahren gelesen habe, ist „Dorf in der Vaucluse – Der Alltag einer französischen Gemeinde“ von Laurence Wylie.

Ein amerikanischer Soziologie-Professor ist mit seiner Familie in die Provence gezogen und hat ein soziologisches Profil über das Dorf Roussillon mit den ganzen Lebensbereichen verfasst. Der erste Band ist in den 50iger Jahren enstanden und im zweiten Band beschreibt er, wie sich das Dorf verändert hat. Die Grundstrukturen der Einwohner, die er beschrieb, sind bis heute erkennbar. Leider ist dieses Buch nur noch antiquarisch erhältlich. Wenn Sie auf das angefügte Bild klicken, können Sie es bestellen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aufgefallen, Leben, Lesen, Luberon, Provence, unterwegs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere